Workshops

Ich liebe die Arbeit mit Blumen und Naturmaterialien, die alle Sinne anspricht: Der süße Blumenduft oder der eher herbe Duft nach Eukalyptus und Baumrinde, die verschiedenen Oberflächenstrukturen mit den Fingerspitzen zu erfühlen, das Farbenspiel und natürlich aus rohen Materialien etwas Neues zu kreieren, sich kreativ austoben und experimentieren – all das macht die floristische und künstlerische Tätigkeit aus und lässt einen fast schon vergessen, dass man am arbeiten ist. 

Gerne teile ich meine Leidenschaft für die Schönheit der Schöpfung, das Arbeiten mit den eigenen Händen (und dabei auch dreckig werden) und das Leben von Kreativität. Neben floristischen Kursen, biete ich auch Einheiten mit anderen Materialien an  – Hauptsache kreativ und handwerklich.

Mein Ziel ist es, dass jeder Teilnehmer den Alltag hinter sich lassen kann, seine eigene Kreativität (wieder) entdeckt und natürlich mit einem wunderschönen Unikat nach Hause geht.

In meinem Etsy-Shop biete ich übers Jahr verteilt auch immer wieder limitierte DIY-Sets mit Text- oder Video-Anleitung an. Schaut gerne mal vorbei und stöbert.

Grundsätzlich kann ein Kurs auch schon mit nur einem Teilnehmer stattfinden, wobei es in kleinen Gruppen auch sehr Spaß macht. Bei mir daheim in Neu-Ulm/Reutti können Kurse mit bis zu acht Teilnehmern stattfinden. Eine entspannte Atmosphäre ist mir wichtig, daher setze ich kein festes Zeitlimit, das eingehalten werden muss, d. h. wenn jemand mal länger braucht, nehme ich mir gerne die Zeit. Und für Verpflegung sorge ich natürlich auch, wenn am Veranstaltungsort nicht bereits Gastronomie versorgt.

Mit meinen Kursen werde ich vor allem auch für JGAs und Geburtstage gebucht. Gerne komme ich als Überraschungs-Programmpunkt auch zu euch oder wir machen es in gemütlicher Atmosphäre z. B. in einem Biergarten. Ob die beliebten Blumenhaarkränze, Türkränze, Blütenmonogramme im Stickrahmen oder Kunstwerke aus gepressten  Blumen und Naturmaterialien, sprecht mich einfach an und ich schicke euch jede Menge Ideen. Gemeinsam finden wir ein für euch passendes Thema!

Ich unterrichte bevorzugt einen Mix aus Theorie und Praxis, wobei ich den kreativen Prozess und die handwerkliche Fertigung in einfache Lernschritte herunterbreche. Auf diese Weise sind die Inhalte auch für Kinder,  Menschen, die sich nicht so kreativ fühlen oder auch schon leicht angeheitert, gut zu verstehen und anzuwenden. Das nötige Werkzeug stelle ich natürlich zur Verfügung. Für eine gute Vorbereitung freue ich mich, wenn ihr etwa zwei Monate im Voraus anfragt.