1

Einzigartiges Centerpiece im Vintagestil

Ein altes Buch hat meist einen bestimmten Geruch und fühlt sich besonders an – ein vergilbter Ledereinband, viel gelesene Seiten, Eselsohren und Notizen. Einfach Vintage! Vor allem für Leseratten ein ideales Centerpiece auf den Tischen.

Das blühende Buch

Verwendet habe ich Rosen mit einer schönen Schattierung: im Blüteninneren ein kräftiges Pink, nach außen werden die Blütenblätter heller bis zu einem hellen Grün. Dazwischen als Füller weiße Waxflower und am Rand Salalblätter. Je nach Temperatur muss das Gesteck gewässert werden. Im Sommer wäre es z. B. gut, die Bücher direkt vor dem Fest noch mal zu gießen.

Die Blumen bleiben dann dank des Steckschaums wunderbar frisch. Natürlich eignen sich auch andere Blumen. Auch könnte Efeu das Buch romantisch umranken. Um mehr Wirkung zu erzielen, kann das bepflanzte Buch auf einen Stapel Bücher platziert werden, die in Packpapier eingewickelt und mit Schnur zusammengebunden sind.

Wie funktioniert das?

Die Bücher gibt es so mit verschiedenen Covern zu kaufen. Für das Innere habe ich eine stabile Bauplane zurechtgeschnitten und die Ecken mit Klebeband entsprechend befestigt. Dann wird die Nasssteckschaummasse angepasst und gewässert.

Damit das Buch nicht einfach zuklappt bzw. der Deckel nicht weit offen steht, habe ich einen stabilen Rosenstiel an beiden Enden schräg angeschnitten und mittig festgesteckt.

Die Bücher besorge ich bei Bestellung in entsprechender Menge mit verschiedenen Buchcovern. Kosten für dieses Centerpiece lägen im Bereich um 25 Euro.

Comments 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.